• roootwild1.jpg
  • damhirsch.jpg
  • schwein1_mini.jpg
  • schwarzwildschwein.jpg
  • schwein2_mini.jpg
  • schwarzwild_mini.jpg
  • rotwild_mini.jpg

Sachkundelehrgang „kundige Person“ gemäß Anhang III Abschnitt IV, Kapitel I der VO (EG) 853/2004 "mit Schlachtdemonstration"


Dieser Sachkundelehrgang wird vom Verband landwirtschaftlicher Wildhalter NRW durchgeführt. Veranstaltungsort ist Bildungszentrum Wasserburg Rindern, Wasserburgallee 120, 47533 Kleve-Rindern

Inhalte:

  • Verhalten vom Gehegewild
  • Futteraufnahme
  • Sozial- und Ruheverhalten
  • Brunft und Fortpflanzung
  • Photoperiodischbedingte physiologische Veränderungen
  • Anatomie und Physiologie vom Gehegewild
  • Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • EU-Recht
    • EU-Basisverordnung: VO (EG) 178/2002 (allgemeine Grundsätze des Lebensmittelrechts)
    • VO (EG) 852/2004 (Lebensmittelhygiene und Vorschriften für tierische Produkte)
    • VO (EG) 853/2004 (spezifische Hygienevorschriften für Lebensmittel tierischen Ursprungs)
    • VO (EG) 854/2004 (Verfahrensvorschriften für die amtliche Überwachung)
  • Nationales Recht
    • Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV)
    • Tierische Lebensmittelhygiene-Verordnung (Tier-LMHV)
    • Tierschutzgesetz
    • Produkthaftungsgesetz
  • Abnormes Verhalten und pathologische Veränderungen beim Gehegewild
  • Hygiene- und Verfahrensvorschriften für den Umgang mit Gatterwildkörpern nach dem Töten, beim Befördern und Ausweiden

 

  • Schlachtdemonstration

 

Referenten:

  • Dr. Marek Steigert, Tierarzt
  • Ionel Constantin, Verband landwirtschaftlicher Wildhalter NRW

Termin:

Der nächste Lehrgang findet am 09.09.2019 statt. 

Anmeldung:

Interessenten können sich bei der Geschäftsstelle anmelden:

Tel.: (02 82 1) 98 69 6,

Handy: (+49) 178 37 73 45 0

Fax: (02 82 1) 97 28 70

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Absolventen des Sachkundelehrganges für "kundige Person" können sich für die Schlachtdemonstration anmelden.

Mindestens 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn werden die angemeldeten Teilnehmer schriftlich zum Lehrgang eingeladen. Mit der Einladung erhalten die Teilnehmer das Programm, die Unterlagen und die schriftlichen Voraussetzungen für die Teilnahme am Lehrgang.

Kosten:

Die Kosten für den Lehrgang inklusiv Unterlagen, Prüfungsgebühren und Vollverpflegung betragen für Mitglieder des Landesverbandes NRW 200,00 € und für andere Personen 250,00 €. Für die Teilnahme an die Schlachtdemonstration werden weitere 50,00 €/Teilnehmer erhoben.